> Zurück

2xGold, 1xSilber und 1xBronze am IBF in Ravensburg

Perazza Robert 30.09.2018

Am Samstag fand in Ravensburg DE das erste Jugendliga-Fechtturnier der internationalen Bodensee Fechterschaft (IBF) der Saison 2018/2019 statt. An diesem Degen-Turnier nahmen Nachwuchs- Fechterinnen und Fechter der drei Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Mit grossen Erwartungen reiste der Nachwuchs der Fechtgesellschaft Küssnacht, mit deren Trainer sowie Betreuer nach Ravensburg. Diese wurden mit 4 Medaillen mehr als erfüllt. Bei den Mädchen gingen Jaël Bättig in der Kategorie U11 und Liv Baumann in der Kategorie U12 an den Start. Liv holte in der Vorrunde den 4. Platz, verlor aber leider in der Direktausscheidung das erste Gefecht und holte am Schluss den 8. Schlussrang. Besser erging es Jaël Bättig. Sie kämpfte sich in der Direktausscheidung bis zum Finale durch. Dieses gewann sie souverän und holte Gold. Bei den Knaben gingen die Brüder Ryan und Marc Betschart, sowie David Goncalves und Neil Krieger an den Start. In der Kategorie U10 liess Ryan nichts anbrennen und holte klar Gold. David scheiterte in der Kategorie U11 erst im Finale und gewann Silber. Bronze ging in der Kategorie U12 an Marc, der seine Spezialitäten in den Gefechten zeigte und immer wieder Tipps vom Trainer bekam. Leider scheiterte er dann im Halbfinale. Zuletzt startete Neil Krieger noch in der Kategorie U13. Er stand aber sehr starken Gegnern gegenüber. In der Direktausscheidung gewann er das erste Gefecht noch. Trotz grosser Anfeuerung der restlichen Küssnachter, schied er dann im nächsten Gefecht aus und so blieb ihm der 8. Schlussrang. Man sah, dass die FGK Fechterinnen und Fechter eine Familie sind, zueinander halten und sich an Turnieren gegenseitig unterstützen.

Die FGK gratuliert zu diesem tollen Ergebnis!

Fotos IBF Ravensburg 2018.pdf