En garde! Prêts? Allez!
 

 

, Perazza Robert

Luzern Cup 2020, Silber und Bronze für FGK

 
Die Luzerner Fechtgesellschaft lud am Wochenende zum regionalen Degenturnier der U10-U17.
Das liessen sich Joël Kaufmann und Amélie Glöckner nicht zwei Mal sagen und nahmen als nahezu
einzige Auswärtige am Luzerner Turnier teil.
Ein umfassendes Schutzkonzept, sowie strenge Auflagen realisierten die Durchführung des Turniers.
Joël und Amélie starteten erstmals offiziell in der U12. Die, vor allem technisch starken Luzerner zeigten,
warum sie bisher die U12 Turniere dominerten. Die Corona bedingte fehlende Turnierroutine der beiden
Küssnachter, sorgte zu Beginn für die ein oder andere Unsicherheit. Nichts desto trotz, zeigten Joël und Amélie,
dass sie auch nach monatelanger Turnierpause, siegen können und mit ihnen zu rechnen ist.
So beendete Amélie die Vorrunde auf dem 3. Platz und Joël direkt dahinter auf dem 4. Platz (beide 3 Siege).
In der Direktausscheidung unterlag Amélie Nerea Epifani und musste sich der erfahrenen Fechterin geschlagen
geben. Am Ende Bronze für Amélie. Joël traf zunächst auf Max Sterchi, gegen den er gewann, unterlag dann
aber Lukas Gut im Finale. Silber am Ende für Joël.
Damit sorgten beide dafür, dass in den Medaillenlisten nicht nur Luzerner vertreten sind.
 
Wir gratulieren den beiden Fechtern!
 
Links Amélie Glöckner                                   Rechts Joël Kaufmann