En garde! Prêts? Allez!
 

 

, Villiger Olivier

Turnierwochenende in Fribourg

Eine grosse Delegation der Fechtgesellschaft Küssnacht stand am Wochenende in Fribourg im Einsatz. Die Reise in die Romandie wurde mit Gold und Bronze belohnt.

Für das erste Schweizer Ranglistenturnier im neuen Jahr reisten 320 Jugendliche aus der ganzen Schweiz nach Fribourg. Die Fechtgesellschaft Küssnacht war mit 10 Fechterinnen und Fechtern vertreten. In der Kategorie Benjamin (2000/2001) setzte sich Nick Grossrieder auch auf nationaler Ebene durch und gewann souverän die Goldmedaille. Im Feld der 39 Fechter konnte sich nach längerer Verletzungspause auch Marino Svellenti gut in Szene setzten. Er belegte den 14. Schlussrang. Den Küssnachter Mädchen stand das Glück an diesem Turnier nicht zur Seite. Natascha Graf schied wegen einer Knieverletzung aus dem Turnier. Elin Villiger unterlag im Achtelfinale gegen die nach der Vorrunde Zweitplatzierte knapp mit 9:10 Treffern.

Martina Jungo aus Immensee startete gleich mit einem Siege über die Favoritin und spätere Turniersiegerin in den Wettkampf. Dieser Erfolg gab ihr das nötige Selbstvertrauen um sich in der Direktausscheidung durch zu setzen. Nach Siegen über die Bernerinnen Dien Kim und Valeria Moser traf Martina Jungo erneut auf Carlotta Manz aus Lugano. Nach dem ausgeglichenen ersten Drittel erhöhte die Tessinerin das Tempo und erkämpfte sich einen Vorsprung, welchen sie sich nicht mehr nehmen liess. Bei den Buschen in der gleichen Kategorie stand Luc Fankhauser nach zwei Vorrunden auf dem vierten Zwischenrang. Überraschend unterlag der Weggiser im Achtelfinale gegen den Zürcher Florian Schürz.

Pupilles (34)
1. Gabriele Frizarin, La Chaux-de-Fonds
2. Leonardo Nichiotti, Fribourg
3. Philippe Grieder. Riehen / Ian Hauri, Genf
21. Alexis Arteev, FGK

Minims (45)
1. Elia Dagani, Lugano
2. Allessandro Tavazzi, Fribourg
3. Riccardo Lusuriello, ITA / Jannik Pfeifer, Biel
31. Tim Grossrieder

Cadets (43)
1. Cyril Pirek, Genf
2. Elia Dagani, Lugano
3. Lorenz Dürrmüller, Otelfingen / Frederik Weber, Basel
13. Jori Villiger, ZFC

Benjamines (17)
1. Alesandra Luna, FS Zürich
2. Caroline Vanéldike, Vevey-Montreux
3. Angeline Favre, FS Zürich / Galadrielle Sapin, Romont
10. Natascha Graf, FGK
15. Elin Villiger, FGK

Benjamins (39)
1. Nick Grossrieder, FGK
2. Enrico Luc Marziale, Lugano
3. Célien Dumont, Sion / Sebastian Weber, Basel
14. Marino Svellenti, FGK
30. David Weber, FGK

Juniorinnen (12)
1. Carlotta Manz, Lugano
2. Maddalena Perfetti, Lugano
3. Martina Jungo, FGK / Mahé Soulier, Neuenburg

Junioren (23)
1. Tiziano Bianchi, Sion
2. Romain Gauthier, Fribourg
3. Felix Bianchi, Lugano / Florian Schürz, Zürich
9. Luc Fankhauser, FGK